Die Vorgehensweise

So setzen wir die Social Media-Strategie mit Ihnen um:

1. Erstberatungstermin
Sie stellen uns Ihr gastronomisches Konzept (Zielgruppe, F&B-Angebot, Veranstaltungen, Einrichtung etc.) vor. Auf Basis Ihres Konzepts vereinbaren wir ein strategisches Ziel für die Social Media-Kommunikation. Wir stellen Ihnen alle relevanten sozialen Netzwerke vor. Gemeinsam wird entschieden, welche Tools zum Einsatz kommen sollen.  Zusätzlich nehmen wir Sie mit auf eine kleine „best case“-Reise und stellen Ihnen dabei erfolgreiche Social Media-Strategien anderer Gastronomiebetriebe und Unternehmen anderer Branchen vor.

2. Aufbau der Tools
Wir richten alle gewünschten Social Media-Tools für Sie ein und hinterlegen in Abstimmung mit Ihnen erste Inhalte. Via Telefon und Internet stellen wir Ihnen den „Stand der Dinge“ vor und nehmen auf Wunsch Anpassungen vor.

3. Sie werden aktiv – wir leisten Hilfestellung
Spätestens beim zweiten Beratungstermin werden Sie aktiv: Sie tragen selbst Inhalte ein und treten mit den Nutzern in Kontakt. Wir unterstützen Sie dabei und legen im zweiten Teil des Termins mit Ihnen operative Kommunikationspunkte für die kommenden Wochen und Monate fest.

4. Begleitungsphase
Wir stehen Ihnen nach dem Start Ihrer Social Media-Kommunikation für einen vereinbarten Zeitraum bei Fragen und Problemen sowie für die Entwicklung operativer Ansätze zur Verfügung.

5. Schulterblick-Termin(e)
Funktioniert die Strategie noch? Sind neue gastronomische Angebote hinzugekommen und neue Social Media-Toos, die Sie nutzen möchten? Möchten Sie weitere Mitarbeiter in die Kommunikation einbinden? Das alles besprechen wir im Rahmen eines Schulterblick-Termins. Ein Termin ist im Rahmen unserer Beratungsarbeit für Sie bereits inkludiert, weitere Termine können Sie jederzeit bei uns anfragen.

Zum Einsteiger-Set

Zum Fortgeschrittenen-Set

Zum Profi-Set